Welche industrielle Ausrüstung und Zubehör braucht man zu Hause?Welche industrielle Ausrüstung und Zubehör braucht man zu Hause?


über mich

Welche industrielle Ausrüstung und Zubehör braucht man zu Hause?

Du schraubst und bastelst gerne? Du möchtest mehr über verschiedene Geräte erfahren, die dir das Leben erleichtern können? Du willst wissen, was industrielle Ausrüstung & Zubehör kosten bzw. was sich lohnt zu kaufen? Dann freu dich auf viele spannende Blogposts, die dich auf dieser Seite erwarten! <br/>Hier findest du Insiderinfos zu Produkten, die man nicht im Einzelhandel findet und die oft nur in der Industrie oder unter Kennern bekannt sind. Wir machen dieses Wissen für euch zugänglich und empfehlen euch die beste industrielle Ausrüstung & Zubehör zu besten Preisen. <br/>Natürlich stehen wir euch auch immer für Fragen zur Verfügung und freuen uns über eure Kommentare und euer Feedback. <br/>

Archiv

letzte Posts

Luftreinigungssystem H14: Unverzichtbar im Kampf gegen Viren!
3 Februar 2021

Wer an einer Infektion der oberen Atemwege leidet,

Was Sie über Druckschläuche wissen sollten
27 November 2020

Druckschläuche&nbsp;dienen dazu, auch unter höhere

Laserschneiden – mikrometergenaues Schneiden garantiert
18 November 2020

Das Laserschneiden wird den Trennverfahren zugeord

Bandwaage - zuverlässige Wiegeergebnisse mit flexibel einsetzbaren Waagen
9 November 2020

Bandwaagen werden generell eingesetzt, um auf dyna

Lacklösung - optimaler Schutz für die unterschiedlichsten Gegenstände
6 November 2020

Eine Lacklösung ist genau betrachtet eine flüssige

Schlagwörter

Luftreinigungssystem H14: Unverzichtbar im Kampf gegen Viren!

Wer an einer Infektion der oberen Atemwege leidet, der hustet und niest. Studien haben gezeigt, dass dadurch gefährliche Krankheitskeime meterweit in den Raum katapultiert werden. Dort verbleiben sie zum Teil als Aerosol für mehrere Stunden. Dies stellt eine nicht zu unterschätzende Ansteckungsgefahr dar. Gerade in Zeiten von Covid-19 ist es daher nötig, über einen erweiterten Infektionsschutz nachzudenken. Neben Impfungen und Schutz durch Masken, kann ein Luftreinigungssystem H14 von zum Beispiel der FTB-Filtertechnik Brockmann GmbH & Co. KG einen wertvollen Beitrag leisten.

Was ist ein Luftreinigungssystem H14? Was sind seine Vorteile?

In den Wintermonaten grassiert in vielen Ländern die Grippe. Warum sind wir besonders oft krank, wenn es draußen kälter wird? Einer Erklärung zufolge liegt dies daran, dass wir uns öfter in Innenräumen aufhalten. Wenn nun erkrankte Personen durch Sprechen, Lachen, Singen, Husten oder Niesen Aerosole absondern, kommt es zu einer Keimbelastung der Raumluft. Im Fall von Covid-19 kann dies lebensgefährdend sein! Eine Möglichkeit ist es, die Atemluft direkt am Gesicht zu filtern und Krankheitserreger so abzuscheiden. In manchen Situationen sind Schutzmasken jedoch nicht ausreichend. Immer dann, wenn viele Menschen zusammentreten, sei es im Büro, in Geschäften oder Schulen, sollten über zusätzliche Maßnahmen nachgedacht werden.

HEPA Luftfilter wurden während des zweiten Weltkriegs erfunden, um radioaktive Partikel zu filtern. Sie bestehen aus Glasfaser- oder Polypropylenfiltermatten, welche Schwebstoffe aus der Luft abscheiden können. Da die querverstrebten Kunstfasern lediglich eine Größe von 1-10 µm aufweisen, bleiben selbst kleinste Partikel wie Bakterien oder Viren „hängen“ und können nicht mehr eingeatmet werden. HEPA Filter nach dem H14 Standard sind so in der Lage, > 99,975 % aller Schwebeteilchen aus der Luft zu filtern. Voraussetzung ist jedoch die Verwendung der Filter in einem Luftreinigungssystem, welches Raumluft ansaugt, filtert und anschließend wieder ausstößt.
Experten sind sich dabei einig, dass ein Luftreinigungssystem nach H14 Standard bestens dazu geeignet ist, die Verbreitung von Covid-19 in Innenräumen einzudämmen.

Wer profitiert von einem Luftreinigungssystem?

Es besteht der Irrglaube, dass ein regelmäßiges Stoßlüften ausreicht, um die Virusbelastung in Innenräumen zu senken. Gerade wenn kein großer Wärmeunterschied zwischen drinnen und draußen besteht, wird belastete Luft nicht mehr hinausgezogen. Dies ist zum Beispiel in Schulen ein Problem, wo das Lüften bislang als Ultima Ratio galt. Noch schwieriger gestaltet sich die Zufuhr von Frischluft in Großraumbüros, die oftmals gar keine Fenster haben, die sich öffnen ließen. Was in Flugzeugen bereits die Norm ist, könnte auch im ÖPNV dabei helfen, die Infektionskette zu unterbrechen. Umfragen bestätigen, dass sich Passagiere in Bus und Bahn zunehmend unwohl fühlen.

Trotzdem geht es nicht ausschließlich um die Vermittlung eines Gefühls von Sicherheit. In einigen Bereichen wird sich ein Luftreinigungssystem mit H14 Filtern zu einem Standard entwickeln. Ein Beispiel hierfür ist die Gastronomie, da dort keine Atemschutzmaske getragen werden kann.